Vollsonne*de - Suppen + Eintöpfe

Krauttopf mit Rindfleisch

2l Wasser, l kg Brustspitze, 2 Esslöffel Salz, l Lorbeerblatt, 3 Wacholderbeeren, 3 schwarze Pfefferkörner, l Esslöffel Kümmel, l kg Weißkraut, 2 mittelgroße Zwiebeln, 2 Karotten, 2 Stangen Porree, 3 Esslöffel saure Sahne, ½  Esslöffel gehackte Petersilie.
Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Das Fleisch zusammen mit Salz, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern und Kümmel hineingeben und aufkochen lassen. Dabei den sich bildenden Schaum abschöpfen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 2 Stunden köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Kraut putzen, vierteln, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Nach 75 Minuten zum Fleisch geben. Die Zwiebeln schälen und in Viertel zerteilen. Karotten und Porree putzen, die Karotten in Scheiben schneiden, den Lauch in große Stücke. Nach weiteren 15 Minuten ebenfalls in den Kochtopf geben. Nach Ende der Garzeit die Brustspitze herausnehmen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Das Gemüse abschmecken. Die Fleischscheiben auf dem Kraut anrichten. Unmittelbar vor dem Servieren die saure Sahne in die Soße geben, mit Petersilie überstreuen.

Suppentopf mit Klößchen

300g Markknochen, 500g Rinderbrust, ca. 2l Salzwasser, 1 Bund Suppengemüse, 150 g Reis. Für die Klößchen: ¼  l Milch, Salz, 25 g Butter, 125 g Mehl, 2 Eier, Muskat, l Bund glatte Petersilie.
Die Knochen kurz wässern. Das Fleisch abspülen. Die Knochen in das Salzwasser legen, zum Kochen bringen. Dann das Fleisch hinzufügen. Die Temperatur reduzieren und bei 120 Grad ca. 150 Minuten sieden lassen. Ab und zu abschäumen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Knochen herausnehmen und das klein geschnittene Suppengemüse zugeben. Nach weiteren 15 Minuten den Reis einstreuen. Für die Klöße Milch, Salz und Butter aufkochen. Das Mehl hineinschütten und bei geringer Hitze so lange rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Von der Kochstelle nehmen und l Ei und Muskat einrühren. Danach das zweite Ei untermischen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und warm halten. Klößchen vom Teig abstechen und etwa 10 Minuten in der siedenden Brühe ziehen lassen. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der feingehackten Petersilie wieder in die Suppe geben.


Shortnews