Vollsonne*de - Kalabrien Reise 2008

Unsere Reise 2008

Unser Hotel Calabria Sun Beach

 
    
 
 

Catanzaro

 
 
Kalabrien grenzt im Norden an die Basilicata, im Westen an das Tyrrhenische Meer und im Süden und Osten an das Ionische Meer. Die Küste erstreckt sich über eine Länge von 780 km. Die Straße von Messina trennt Kalabrien von der Insel Sizilien.
Kalabrien ist fast vollständig von Gebirgszügen bedeckt. Es gibt 3 Klimazonen, die am Ionischen Meer - trocken und warm, die am Thyrrenischen Meer subtropisch feucht und warm und die Gebirgsregionen kühler und im Winter fällt Schnee.
Am thyrrenischen Meer gibt es vorwiegend Steilküsten, und am ionischen Meer flach abfallenden Sand/Kiesstrand.

Die Hauptstadt ist Catanzaro und liegt ungefähr in der Mitte Kalabriens. Die Regierung hat ihren Sitz in Reggio di Calabria welche bis 1970 auch die Hauptstadt war.
 





An der Westküste findet man die Städte Pizzo und Tropea. Pizzo wurde in griechischer Zeit gegründet, ist Urlaubsort und ein Zentrum der Fischerei, besonders von Thunfisch. Man muss schon gut zu Fuß sein wenn man dort Urlaub macht. Pizzo ist der Ursprungsort der Eisspezialität Tartufo (Vanilleeis mit Schokosoßenfüllung und Schokoeismantel) die den Trüffelpralinen nachempfunden wurde.

 

 

Pizzo



Der Markt - und das berühmte Tartufo wird dort in den vielen Eiscaffees angeboten.


Tropea

Der Ort liegt auf einem ca. 40 m hohen Felsen am tyrrhenischen Meer. Von der Altstadt aus hat man einen guten Blick auf den feinsandigen, teilweise mit Felsen durchzogenen Strand und das Meer. Bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zur Vulkaninsel Stromboli und den anderen liparischen Inseln.
Trotz der Steilküste gibt es in der Umgebung zahlreiche kleine Buchten und weiße Sandstrände. Tropea zählt zu den beliebtesten Urlaubsgebieten, trotzdem ist die Altstadt sehr gut erhalten geblieben und wurde vom Massentourismus verschont. Die zahlreich Kaffees und Restaurants laden zum Bummeln und schlemmen ein.
Auf einem Felsen nahe dem Zentrum liegt eine Wallfahrtskirche Santa Maria dell'Isola.








Bananenblüte am Rande des Yachthafen bei Tropea



Shortnews